In Aktuelles, Regatten

Heute standen wiederum drei Wettfahrten auf dem Programm der 1.Yngling- Weltmeisterschaft auf dem Müggelsee. Wenn gestern, etwas überraschend, die „ortsunkundigen“ ausländischen Teilnehmer die Top ten der Wertung dominierten, setzten heute die „ Müggelseekenner“ zur Aufholjagd an.

Mit den Rängen 1, 2 und 5 festigte die Crew von Uwe Steingroß (SVR) ihren dritten Platz in der Gesamtwertung, nun punktgleich mit dem auf Rang zwei liegenden Niederländer Yaka Minks. An der Spitze weiter, mit jetzt drei Punkten Vorsprung vor Minks und Steingroß, der amtierend Weltmeister Maarten Jamin (Niederlande). Europameister Robert Stanjek YCBG) hat sich heute mit den Plätzen 7,5,5 auf den Rang sechs der Gesamtwertung vorgearbeitet.

In den Top ten mit den Teams von Thorsten Schutt (SG Lohheider See), Lars Dähne (SV Rahnsdorf), und Michelle Meister (YCBG) auf den Rängen acht, neun und zehn weitere deutsche Teams.

Trotz der traditionell schwierigen Westwind-Wetterlage mit 6- 14 Knoten gelang es der Wettfahrtleitung unter Dr. Jan Prockat in allen drei Tagewettfahrten für alle Segler reelle, faire Kurse  auszulegen.

Weitere Ergebnisse unter – manage2sail

Ein Live/Re-Live Tracking gibt es unter – SAP Live Tracking

Recent Posts
Kontaktieren Sie uns

Senden Sie uns eine Email und wir melden uns bei Ihnen zurück.

Not readable? Change text. captcha txt