In Aktuelles

Nach langen und zähen Verhandlungen mit dem Bezirksamt sind wir nun dabei “unseren” Kran wieder in unsere Verantwortung zu übernehmen.

Wir haben im Vorstand beschlossen unserer alten Laufkatze nach 32 Jahren den Laufpass zu geben. Nur noch rasch ein paar Angebote einholen, den Schatzmeister befragt und schon konnte es losgehen. Wir fanden eine Firma aus Stahnsdorf und binnen 3 Wochen war alles beschafft. 

Vom 24.03. bis zum 26.03.2021 wurde nun eine neue Laufkatze der Firma ABUS an unseren Säulendrehkran angebaut und durch einen Sachverständigen abgenommen. 

Wir konnten die vorhandene Basis nutzen und all die neue Technik unterbringen. Ich hoffe, wir haben nun lange Freude an der neuen Anlage und die Zeiten mit den „Hammerreparaturen“ gehören der Vergangenheit an. 

Der nächste Schritt wird dann eine Überholung des Drehkranzes und Säuberung der Säule sein, womit wir unseren Kran auch wieder vorzeigen können.

Im Folgenden noch ein paar Bilder vom Umbau und nochmal der Hinweis das auf Grund der aktuellen Pandemielage weiterhin folgendes gilt:

Das Einkranen darf nur in kleinen Gruppen (Eigner plus Helfer, Kranführer) erfolgen. Bitte sprecht Termine mit den Hafenmeistern ab.

Recent Posts
Kontaktieren Sie uns

Senden Sie uns eine Email und wir melden uns bei Ihnen zurück.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search