F it bleiben

Neben dem Segeln im Sommer halten sich die Fahrtensegler bei Sportangeboten im Kraftraum oder Sportraum (Zirkeltraining) sowie beim Tischtennis und durch regelmäßige Saunagänge fit.

Verweis zum Veranstaltungskalender Tischtennisturnier

A benteuerlust wecken

Die Teilnahme der Jugend an Langstreckenregatten auf Dickschiffen, wie zum Beispiel dem Sandeman Cup auf der Ostsee fördert die Verbundenheit zum Segelsport und zum Verein auch über das Jollensegeln hinaus und weckt die Abenteuerlust.

http://www.sandemancup.de/

H armonie erzeugen

FOTOS

R egatten segeln

Bei regionalen Yardstickregatten auf dem Müggelsee zeigen die Fahrtensegler ihr seglerisches Können. Das seglerische Know-how und die Erfahrung älterer Generationen können hier mit dem Enthusiasmus und der Begeisterung der Jüngeren gelingend kombiniert werden.

Ausschreibung Müggelcup als link

Ausschreibung Vereinsregatta als link

T örns planen

E ngagement fördern

N autisches Geschick beweisen

Jeder Fahrtensegler sollte ein Fahrtenbuch führen, in dem er all seine Aktivitäten inklusive Wind und Wetter eintragen kann. Am Ende der Saison werden dann die Fahrtenpunkte zusammengezählt und wer am meisten nautisches Geschick bewiesen hat gewinnt hier den Fahrtenwettbewerb.

Verweis: Fahrtenwettbewerb

S afety first

E rlebnisse teilen

Nicht nur die Teilnahme an Regatten trägt zur Gemeinschaft bei, sondern auch die rund ums Jahr geplanten Veranstaltungen. Fest im Vereinsprogramm verankert sind hier ein Neujahrsbrunch, das An- und Absegeln, das Fahrtenseglertreffen zu Himmelfahrt, unser Sommerfest, das Martinsgansessen sowie eine traditionelle Vereinsweihnachtsfeier. Im Verlaufe des Jahres gibt es dann verschiedene Angebote, die jeder nutzen kann.

aktueller Veranstaltungsflyer als link…

G enerativität

Im Kontext des demographischen Wandels verändert sich die Altersstruktur in Vereinen enorm und die Mitgliedschaft ist aufgefordert eine intergenerative Gerechtigkeit zwischen den erwerbstätigen, jungen Menschen und Menschen im Ruhestand zu fordern, zu fördern und auf eine nachhaltige Grundlage zu stellen. Aus diesem Grund setzen wir unser Konzept „Alle sitzen in einem Boot…! Jugend binden – Senioren aktivieren“ gewissenhaft um.

Konzept ub`s als link…

E lemente beherrschen

FOTOS

L andgang freudig erwarten

N atur geniessen

Berlin umgibt wie kaum eine andere Stadt in Deutschland eine wald- und wasserreiche Landschaft. Zahlreiche Seen und einige Flüsse, wie Spree, Müggelspree und Dahme sind untrennbar mit dem Namen von Berlin verbunden. Zu einem der bekanntesten und größten Seen zählt der Müggelsee in Berlin. Seine Wasserfläche beträgt etwa 7,5 Quadratkilometer (750 Hektar), seine größte Tiefe wird mit 7,7 m gemessen, seine Länge 4,4 km und seine Breite wird mit 2,6 km angegeben. Mit seiner Wasserfläche nimmt er einen großen Teil der Gesamtfläche des südöstlichen Stadtbezirkes Treptow-Köpenick ein.

Durch den Müggelsee fließt die Spree, hier auch Müggelspree genannt. Der Müggelsee ist in seiner gesamten Fläche ein Tummelplatz für Wassersportfreunde. Segeln und Surfen kann man hier über die gesamte Breite des Sees; Motorsportfreunde müssen dagegen die betonnte Fahrrinne für Ihren Ausflug durch die Berliner Gewässer einhalten.

https://www.am-mueggelsee.de/

Suchtext eingeben und ENTER drücken.