Opti Sommer Trainingslager 2019

 in Aktuelles, Jugend

Wie auch die letzten Jahre machte sich der Yacht Club in den Sommerferien auf nach Warnemünde. Mit lauter erwartungsvollen Opti Seglern im Gepäck ging es wieder 8 Tage in die Sportschule. Auch dieses Jahr sollten alle auf ihre Kosten kommen.

Am Anreisetag erfolgte wieder viel Einführung fürs Verhalten im Trainingslager und vor Ort, Zimmeraufteilung, Bootsbau und das heiß ersehnte Fischbrötchen. Die Wettervorhersage war für diese Woche vielversprechend, so dass wir beruhigt und voller Tatendrang die Woche angehen konnten. An den ersten Tagen ging es mit leichten Winden aus westlichen Richtungen los und alle konnten sich in Ruhe auf das Revier einstellen. Fast die Hälfte der Kids waren zum ersten Mal in Warnemünde segeln, was eine Menge staunender Augen und Fragen zur Folge hatte. An den folgenden Tagen drehte der Wind nach Ost und frischte bis zum Ende der Woche ordentlich auf.

Mit auffrischenden Winden von zunächst 3-4 Bft. und mit steigender Welle wurden auch die Trainingseinheiten immer anspruchsvoller, womit auch die Beliebtheit der Mahlzeiten im Seglerheim stetig anstieg. So oft wie in diesem Jahr gab es noch nie Nachschlag!  

Ab Donnerstag hatten wir dann ganztägig Wind aus östlicher Richtung mit 4 Bft. und der dazu gehörigen Welle. Somit begannen die Segeltage immer mit einer ausgiebigen Besprechung an Land, was sich auf dem Wasser dann aber auch auszahlte. Befindlichkeiten der Gruppe konnten somit schon im Vorfeld geklärt werden. „Wie sagt man?: Geteiltes Leid, ist halbes Leid!“ 😉

Am Samstag-Vormittag segelten sogar alle bei 5 Bft. und 1,5m Welle!  Bereit sich in neue Dimensionen zu stürzten, beendeten wir die zweite Trainingseinheit bei guten 6 Bft. und fast schon 2 m Welle, allerdings nur noch mit den A-Optis, die aber von den „Kleinen“ bei jeder Welle angefeuert wurden.  

Die Tage endeten meist mit letzter Kraft bei der wohl verdienten Eisportion am Alten Strom.

Zusammengefasst segelten die Kids 5 Tage bei absoluten Traumbedingungen. Wunderschöner Sonnenschein und Wind von 2-6 Bft. und bis zu 2 m Welle… was will man mehr?

Wir sind super stolz auf alle Kids, was sie geschafft und sich getraut haben. Macht weiter so 😉

Das Trainerteam Olli und Marco

Empfohlene Beiträge

Kommentare

Suchtext eingeben und ENTER drücken.