Opti-Ahorn-Cup 2018 in Kirchmöser/Brandenburg am Plauer See

 in Aktuelles, Jugend

Vom 29.- 30. September sind sieben Segler aus unserem OptiTeam mit Oli zum Plauer See gefahren.

Für Julian und mich war es die erste Auswärts-B-Regatta mit zwei Übernachtungen ohne Eltern. Wir waren sehr aufgeregt. Nach der Anreise am Freitag haben wir abends die Boote aufgebaut. Anschließend ging es ins Restaurant zum Essen und zur Regattabesprechung.

Am ersten Tag wollten wir vier Wettfahrten schaffen, aber es war zu wenig Wind.

Nach Startverschiebungen und Wartezeit auf dem Wasser haben wir nur ein Rennen geschafft. Es war sehr langweilig. Die Ergebnisse waren durchwachsen.

Nach dem Segeln haben wir Fußball gespielt u. Ziegen gestreichelt. Der Abend endete mit Smartphone zocken….

Am Sonntag ging es bei „ganz okay“ – Wind auf das Wasser, um drei Wettfahrten zu segeln. Die Wartezeit bis zur Siegerehrung verbrachten wir beim Essen und Verladen der Boote.

Ich bin mit dem Revier und dem Wind ganz gut klargekommen und auf Platz 26 von 73 Booten gekommen. Inga ist als 7. mit Michelle, Livian und mir in der ersten Hälfte gelandet. Leider gab es nur Urkunden für die ersten 15 Plätze!  🙁

Die Stimmung im Team war toll, lustig und meistens freundlich.

Danke Oli, Meisterchen u. den anwesenden Eltern

Schade, dass die Regatta-Saison jetzt vorbei ist!

Euer Jasper

 

Hier geht es zu den Ergebnissen

Empfohlene Beiträge

Kommentare

Suchtext eingeben und ENTER drücken.