< Regattabericht zum Havel-Cup
12.05.2007 10:33 Alter: 11 yrs
Von: Klaus Habermann

1. Mai, Demo im YCBG

1. Mai, Boots - Demo im YCBG


Während des Trainingslagers zum Berlin - Cup der Klassen 2.4 und Sonar wurde um ca. 11:00 Uhr eine aufgetakelte XY Jolle mit Kranz auf die Betonplatte geschoben. Gleichzeitig erschien die Familie von Paule (Reinhard) Bauer mit weiteren Gästen. Ein Faß Bier wurde angestochen. Nun war auch Uneingeweihten klar, dass es sich um eine Bootstaufe handeln musste. Nach der Würdigung des seglerischen Werdegangs von Paule und seiner besonderen Beziehung zur XY Klasse durch Dr. Klaus Müller taufte die Enkelin von Enrico die blau-schwarze Kampfjolle, die nichts mehr gemein hat mit der Mehrzahl der rund 4000 Schiffe mit den zwei Schwertern, bei denen zwischen den Schwertkästen noch eine Luftmatratze Platz hat und die Segelnachwuchsplanung erfolgreich sein könnte. Der Kranz wurde zünftig abgesegelt; dem Schiff und der Mannschaft immer eine Handbreit Wasser unter den Schwertern.

Um 16:00 Uhr ging die Bootsdemo weiter. Ein durch unseren Vorsitzenden Dr. Raimund Lensing frisch erworbener 15 qm Jollenkreuzer wurde umbenannt. Aus "Susi" wurde Ren(n)tier mit den möglichen 3 Deutungen. Durch dieses Schiff wird unsere Jollenkreuzerklasse bei Mannschaftsmeisterschaften verstärkt. Raimund kann nun die Freuden und Verpflichtungen des Kapitänsdaseins voll genießen. Auch diesem Schiff immer eine Handbreit Wasser unter dem Schwert und einen guten Kapitän. Das dann noch angestochene Faß Bier war groß genug, um allen auf dem Gelände befindlichen "Sportlern" den schönen Sonnentag bis zum Sonnenuntergang zu verschönern. Das nutzte auch.

Klaus Habermann.