< Matti Kortke gewinnt in Wilhelmshaven 2.4 Ranglistenregatta
04.09.2009 09:47 Alter: 8 yrs
Kategorie: Jugend
Von: Florian Albrecht

BIC JWM Weymouth Bericht

118 Starter verlangten von uns viel.


Bericht zur Jugendweltmeisterschaft in Weymouth, England

 

Am 21. August 2009 machten wir (Maximilian Klaus, Mick Mönnig und Florian Albrecht) uns mit unserem Trainer Robert Kinzl auf den Weg zur JWM in der Bic Techno Klasse. Nach ca. 20h Autofahrt kamen wir am Samstag früh endlich an.

Nachdem wir unser Quartier bezogen hatten, ließen wir unser Material vermessen und erkundeten das Regattagebiet. Am Sonntag sollte das Practice Race stattfinden,

wurde aber aufgrund der großen Teilnehmerzahl von 118 Startern nach 4 vergeblichen Startversuchen abgebrochen. Am Abend fand die Eröffnung statt, die sehr kurz ausfiel. Am Montag starteten pünktlich um 11:00 Uhr die Wettfahrten bei gutem Wind. In der U17 Wertung der Jungs wurden für die ersten 3 Tage jeweils 2 Fleets zugelost. Am Donnerstag wurden nach dem letzten Qualifikationslauf die Gold- und Silberfleets zugeordnet. Florian Albrecht konnte sich vor  Benedikt Hattich vom LYC fürs Goldfleet qualifizieren. Für Mick Mönnig und Maximilian Klaus reichte es leider nur fürs Silberfleet. Freitag konnten wir leider nicht surfen, da der Wind mit bis zu 40 Knoten blies. Am Samstag fanden die letzten drei Wettfahrten statt.

Am Ende siegte sehr souverän Samuel Sills aus England

 

Deutsche Platzierugen(U17): Florian Albrecht                     Platz 46

Benedikt Hattich(LYC)             Platz 53                                     Mick Mönnig                                      Platz 69                                     Maximilian Klaus                          Platz 71

 

Unterm Strich hatten wir immer sehr schönen Wind und waren sehr begeistert vom Segelrevier. Zudem hatten wir eine sehr gute Vorbereitung durch ein Trainingslager mit Robert Kinzl und Martin Postleb in Lütow/Achterwasser, wo wir ähnliche Bedingungen hatten.

 

Mit sportlichem Gruß

Florian Albrecht

GER-613