< 420 er DM vor Travemünde mit guten Platzierungen für den YCBG
07.08.2009 18:03 Alter: 8 yrs
Kategorie: Jugend
Von: Mick Mönnig

Deutscher Meister in der Surfklasse BIC 293 vom YCBG

Die Klasse BIC 293 bescherte uns einen Deutschen Meister und einen Deutschen Vizemeister vor Travemünde


Mick Mönnig  -  Deutscher Jugendmeister auf dem BIC Techno

 

 

Anläßlich der 120. Travemünder Woche fand in der Lübecker Bucht u.a. die Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft auf unserem vorolympischen Board „BIC Techno 293“ statt.

Nach meinen beiden Meistertiteln in der U15-Wertung 2007 und 2008 war die klare Auflage vom Landestrainer in diesem Jahr auch in der U17-Wertung einen Podestplatz zu erringen.

Neben der starken Konkurrenz aus Bayern und dem Lübecker RS-X-Kader Benedikt Hattich waren auch international starke Franzosen vertreten.

Bei guten Bedingungen ging ich gleich am ersten Tag mit zwei Siegen und einem dritten Platz in Führung. Ärgster Konkurrent für mich war der Franzose Rudolphe Roche. In allen 12 Wettfahrten lieferten wir uns unzählige unerbittliche Zweikämpfe. Am letzten Wettkampftag lag ich vor der letzten Wettfahrt nur um einen Punkt hinter Rudolphe zurück. So hoffte ich sehr auf die vorhergesagten 16-18 Knoten, da ich inzwischen wusste, dass ich ihn bei Wind klar dominieren konnte. Zu meinem Ärger schlief der Wind aber völlig ein und das französische Leichtgewicht konnte nervenstark die letzte Wettfahrt gewinnen. Zum Schluss trennten uns drei Punkte und so wurde ich völlig zufrieden zum dritten mal in Folge Deutscher Jugendmeister. Der Titel Internationaler Deutscher Jugendmeister ging jedoch nach Frankreich.

Mein Freund und Konkurrent Maximilian Klaus steigerte sich in den letzten Rennen enorm und holte mit zwei Siegen und einem zweiten Platz für den YCBG sogar noch den Vizemeistertitel.

Insgesamt war es eine schöne Meisterschaft mit großem Publikumsinteresse, die mich für die

noch im August anstehende WM in Weymouth (England) weiter motiviert hat .  

 

Unter www.travemuender-woche.net finden sich interessante Bilder. Wer möchte kann auch gern unter www.mickmoennig.de Bilder etc. einsehen. Mit der Homepage hoffe ich auch, unsere tolle Sportart für Außenstehende interessant zu machen. Kurzfristig erscheinen hier viele neue Bilder, u.a. vom privaten Trainingslager auf Rhodos.  

 

  Mit sportlichem Gruß 

 

Mick Mönnig / GER-610