< Oliver Tom Schliemann Qualifikation zur Jugend WM
29.05.2008 10:29 Alter: 10 yrs
Kategorie: Jugend
Von: Schliemann

Oliver-Tom Schliemann fährt zur ISAF Jugend WM

Oliver-Tom Schliemann qualifiziert sich in Holland für die ISAF Jugend WM


Eckernförder trumpfte am vierten Tag groß auf : Keine Chance fuer die anderen deutschen Surfer - Oliver-Tom surft zweimal unter die Top 20 der Welt.

 

 

Am vierten Tag der Delta LLoyd Holland Regatta machte der Eckernförder Oliver-Tom Schliemann GER 1001 alles klar :

in Rennen 7 und 8 lies er weder seinem direkten Konkurrenten Leon Delle noch den beiden Nationalkadersurfern Christian und Florian Freimüller auch nur den Hauch einer Chance - und surfte zweimal unter die Top 20 . Platz 19 im 7. Rennen und sogar Platz 17 im 8. Rennen vergroesserten den Vorsprung auf Leon auf volle 50 Punkte - somit konnte der Eckernförder auf die neunte Wettfahrt verzichten und kehrte schon am Samstagabend nach Deutschland zurück. Denn den Sonntag wird er brauchen, um sich nach Korea und Holland auf die anstehenden Klausuren in der Schule vorzubereiten, bevor es am 10.6. in Spanien zum zweiten World Cup der PWA im Slalom gehen soll.

Besonders bemerkenswert war , dass die weitaus höher eingeschätzten  Nationalkader  Christian und Florian Freimüller schon ab dem 6. Rennen keine Möglichkeiten mehr hatten, gegen den sich nun vom Jet Leg erholten Juniorenweltmeister anzukommen. Entsprechend fröhlich sah dann auch der Bundestrainer aus, der zuvor noch durch gute Tips und Ratschläge mit zu diesen Ergebnissen beigetragen hatte.

 

Für die ISAF Jugendweltmeisterschaften sind nun Trainingseinheiten in Kiel und Eckernförde angesetzt worden, allerdings müssen erst noch ein neues Segel und eine neue Finne besorgt werden, denn bei der WM wird mit 8.5 qm Segel  statt mit 9,5 und mit einer nur 60 cm langen Finne statt der 66 cm langen gesurft.