< Zum Saisonabschluss wird Tim Gericke Berliner Meister im 420er
11.10.2017 08:56 Alter: 101 days
Kategorie: Regatten, Jugend
Von: TK/pro

Internationale Deutsche Meisterschaft der 420er



Begonnen haben die Wettfahrten in der Flensburger Förde  mit wenig Wind, dieser blies aber zunehmend kräftiger und am Ende sogar mit deutlich über 20, in Böen bis 30 Knoten und einer ordentlichen  Welle.  Das Feld war mit 101 Boote gut besetzt und der Flensburger Segelclub ein professioneller Gastgeber. Vier Teams vom YCBG nahmen teil:  Vincent Bahr  mit Lars Kleinwächter (PYC) wurden 16. ,  Niklas Klimke mit Elias Falke (JSC) 29., Tim Gericke mit dem kurzfristig eingesprungenen  Thorben Schlüter (SVR) 37. und Josefin Bultmann und Anna-Rosina Klimke  58.  Vincent mischte am ersten Wettfahrttag ganz vorne mit und ging sogar mit Platz 2 in die Finalserien. Der in den Folgetagen stark böige Wind verlangte den Teilnehmern alles ab, kräftemäßig aber auch dem Material. Spinnaker und Grossfalle rissen, ein Ruderbeschlag brach und es gab auch Bootskollisionen. Mit den ersegelten Plätzen haben sich unsere Jugendlichen tapfer geschlagen.

 

 

 

Ergebnisse siehe Link unten