< So schnell geht eine Segelsaison vorbei.
04.10.2017 17:54 Alter: 107 days
Von: Jan Lechler

FD Weltmeisterschaft 2017

7 Sportler des YCBG bei der WM in Italien


copyright for all pictures @agentur saralin.de

Ende September machte sich eine Flotte von 102 Flying Dutchman aus 16 Nationen auf den Weg in die Toskana zur diesjährigen FD Weltmeisterschaft. Segelrevier war die Bucht von Scarlino, gelegen zwischen der Insel Elba und dem Festland und in Sichtweite der Insel Monte Cristo.

Unter den Teilnehmern waren auch einige Sportler des YCBG; die Mannschaften Peggy und Torsten Bahr (GER19), Jörg und Nils Herrmann (GER219), Kai Uwe Lüdtke und Kai Schäfers (GER 88) GER 210 Dirk Loewe und Svend Hermenau und die Mannschaft Jan Lechler, Jens Salow (GER100). Uns erwartete eine herrliche Verlängerung des Sommers, Sonnenschein an den meisten Tagen, Tagestemperaturen um die 26 Grad, Wasser um die 22 Grad und fast jeden Tag eine steife See Brise aus 275 Grad.

Alle 9 geplanten Rennen konnten durchgeführt werden, manchmal jedoch erst nach längeren Wartezeiten auf dem Wasser auf den Seewind, der sich meist so gegen 13.30 Uhr einstellte und dann fast immer auch strammen Trapezwind mit sich brachte.

Nach 6 Rennen in der Gruppen Phase wurde die Flotte in Gold- und Silberfleet geteilt, wobei sich alle Segler des YCBG nach guten Leistungen in der Gruppenphase im Goldfleet wiederfanden.

In den nun noch verbleibenden 3 Rennen im Goldfleet ging es erwartungsgemäß sehr eng zu, das Niveau der Flotte war sehr ausgeglichen und der kleinste Fehler wurde mit erheblichem Platzverlust bestraft.

Weltmeister wurde die Mannschaft HUN 70 Szabols Matenyei /Andras Domokos, Platz zwei ging an GER 87 Hans-Peter Schwarz/ Roland Kirst und Platz 3 an die Brüder Bojsen- Moller.

Kai Uwe Lüdtke beendete die WM auf einem hervorragenden 7. Platz, Peggy Bahr und Torsten Bahr gewannen zum wiederholten Male den Ladys Cup für die beste Steuerfrau im Feld mit Platz 11 im Gesamtklassement. Dirk Loewe wurde mit seinem Vorschotmann Svend Hermenau 13. der Gesamtwertung, Die weiteren Platzierungen der Segler des YCBG: 24. Jan Lechler/ Jens Salow und 27. Jörg und Nils Herrmann.

 

Mit einer feierlichen Siegerehrung ging dann eine unvergessliche Woche für alle FD Segler zu Ende, auf der neben dem herrlichen Segeln auf dem Mittelmeer das Miteinander der Klasse mit Freunden aus der ganzen Welt bei den vielen sozialen Events rund um die WM im Mittelpunkt stand.

Vielen Dank an die Agentur Saralin für die wunderschönen Fotos.

Mehr Fotos der WM unter www.saralin.de

Jan Lechler FD GER 100