< Der YCBG schlägt wieder zu! - - - UPDATE ! - - -
12.06.2017 10:19 Alter: 12 days
Von: Danielle Steingroß

Wannseewoche Drachen - Potsdamer Yachtclub

GER 1100 Danielle Steingroß/Uwe Stolle/Werner Baumgarten


GER 1100                

 

Danielle Steingroß/Uwe Stolle/Werner  Baumgarten Wannseewoche    Drachen                                 Potsdamer Yachtclub     

Am  26.-28.Mai  segelten  Drachen, Soling und  J70  die  Wettfahrten  der  Wannseewoche bei  herrlich hochsommerlichem  Wetter .

 

Am  Freitag  starteten  wir  bei  unbeständigem leichten Nord-West Wind  als Zwei-Mann-Crew.  Bis nach der 1.Kreuz   konnten wir  2. und  3.Plätze halten,  doch  der Drachen ist  ein  3Mann  Schiff und  so fielen  wir bis zum Ziel nach 3. up&down , nicht  nur  infolge windfreier Zonen,  auf  Platz  8 und 11 zurück. 

 

Für  Samstag und  Sonntag  konnten wir  zu unserer  großen Freude Werner  Baumgarten,  BYC, als 3.Crew anheuern!   

 

Immer  noch  leichter,  sehr instabiler  drehender Nord-West  Wind  ließ   am  Samstag  nur  eine  Wettfahrt  zu.   Einige  Schiffe  versuchten  Downwind  die  Wannseebaddüse  zu nutzen,   doch  wider   aller  Regeln,  brachte  ein   einsames  Windfeld über die MItte  das  Feld am Leegate  wieder  zusammen.  Wir  belegten  Platz 7.

Das zweite  Samstag-Rennen  mußte  abgebrochen werden,  da der Wind erst umlaufend drehte, dann vollständig einschlief.

Erst  beim Anlegebier   setzte  er sich,  nunmehr  aus Süd  kommend,   auffrischend  durch.

Die Berliner Drachenflotte  tagte  unterdessen und bestätigte  Klaus  Hunger erneut als Flottenkapitän.

Der  Sonntag  begann  vielversprechend mit beständigen Südwind  bis 16kts.

Leider  wurde  grundsätzlich  mit Flagge U  gestartet,  was uns  im  ersten   Rennen  einen  Frühstart  durch  Eintauchen  vor  dem Start  einbrachte!   Schade!

Nach  90minütigem  Warten  auf die Stabilisierung   des Windes  auf West   und  Verlegung  der  Startlinie  auf  die  Havel ,   in  welcher  es  offenbar Soling-un-taugliche   Untiefen  gibt, wurden noch  zwei  Wettfahrten  gestartet.  Bei  diesem  herrlichen Kaiserwetter  war zwar rush-hour am  Havel-Wannsee-Kreuz , seglerisch  waren  dies jedoch   die  beiden  schönsten  und  windtechnisch  besten  Wettfahrten  der Serie.   Wir  belegten  Platz  6  und 8.  

 

Im Gesamtclassement  belegten  wir  damit   den  8.Platz.

 

1.Platz   GER  1193  Pramann/Waack/Hellriegel      2.Platz  GER 1112 Hunger/Romberg/Witt   3.Platz   GER 976  Jacob/Birkner/Gusek

 

Danielle  Steingroß

für  GER1100